Blog

Beraten – meine Profession

Beraten – meine Profession

„Beraten ist wie bezahltes Abenteuer“ habe ich einmal gehört und ich finde, da ist was dran. Für mich war schon der Weg dorthin abenteuerlich, da habe ich von (solchen) Abenteuern noch nicht einmal geträumt…

beraten ist wie der blick in und durch einen spiegelForschen und Entwickeln ist schön und unendlich interessant: Sich neugierig in ein neues wissenschaftliches Thema vertiefen, lesen, lernen. Mit den wenigen Gurus, die es weltweit gibt, gemeinsam nachdenken, in Netzwerken mit ihnen das Thema voranbringen. Höhen, Tiefen, und schließlich auch Durchbrüche erleben – Mögliches realisieren. Staunen als Lohn. Einmal selbst Guru sein und Wissen, Erfahrung beratend an Neugierige weitergeben. Herrliche Erlebnisse.

Neue Technologien marktfähig machen ist schön und aufregend: Lesen, verstehen, lernen. Auf Tagungen neugierige mögliche Anwender beraten, mit Fachleuten und Machern diskutieren. Im Unternehmen Innovationsprojekte initiieren, durchführen, leiten, neue Strukturen einrichten. Widerständen auf den Grund gehen, Bedürfnisse darunter entdecken, und sie auflösen, MitstreiterInnen in allen denkbaren Bereichen begeistern und für das Vorhaben gewinnen. Weichen stellen, Veränderungen einleiten und durchziehen. Ein Geschäft daraus machen, KundInnen gewinnen. Und schließlich Geschäfte damit machen, wachsen, Gewinne und Anerkennung lukrieren, neue Optionen entdecken und nützen. Großartige Herausforderungen.

Unternehmen neu gestalten ist schön und fordernd zugleich. Untersuchen, analysieren, daraus lernen, Konzepte entwickeln. Führungsteams neu zusammenstellen, mit ihnen Strategien erarbeiten, den Betrieb übernehmen. Die Menschen beraten, auf kommende Aufgaben neugierig machen, Nutzen und Sinn herausarbeiten, Arbeit gemeinsam neu organisieren. Veränderungen einleiten, unerwartete Wirkungen und Ereignisse miteinbeziehen und mit vielen Korrekturschleifen umsetzen. Interessen von Eigentümern, Mitarbeitern bis hin zu Anrainern abwägen und ausgleichen, Grenzen erkennen. Verhandlungen, Konflikte, Diskussionen, Gespräche. Das Unternehmen voranbringen und sein Potential umsetzen. Materielle und immaterielle Werte schaffen. Lohnende Mühen.

„Lerne, als würdest Du ewig leben!“   Mahatma Ghandi

Menschen beraten ist schön und reich an Abwechslung und Überraschungen. Systemisch-konstruktivistisch in und durch Spiegel schauen und staunen lernen. Methoden studieren, ausprobieren und anpassen. Hypothesen aufstellen, an der Realität überprüfen und überarbeiten. Die Vielfalt menschlicher Charaktere erfahren – hier beginnen die meisten Abenteuer beim Beraten. Neugierig störende Fragen stellen. Erfahren, dass Ressourcen der KundInnen in ihren Bereichen meine eigenen fast immer übertreffen und dabei oft ungenützt bleiben. Eigenes Fachwissen immer mehr im Hintergrund halten, auf aktuellstes Wissen und Erfahrung der KundInnen bauen. KundInnenpotentiale gemeinsam herausfinden, heben und dabei eigene Ressourcen kennenlernen. Aha-Erlebnisse der KundInnen induzieren und empathisch miterleben. Veränderungen der Menschen, ihres Verhaltens, ihrer Einstellungen, Beziehungen, Teams, Organisationen und Netzwerke achtsam vorbereiten, auf Selbstorganisation setzen und mit ihnen verwirklichen. Überraschende Erkenntnisse, eigene und fremde, dankbar annehmen, in laufenden Prozessen nützen. Selbständig agierende Menschen ermutigen, Mögliches wirklich zu machen, und ihre Erfolge würdigen. Loslassen und das Wachsen aus der Ferne bewundern. Professionelles Beraten – Abenteuer für Neugierige.

Verwandte Themen:
Coaching
Business Coaching & Unternehmensberatung
Coach, Unternehmensberater und Sparringpartner

Bildnachweis: John Tenniel, sketch from „Alice through the looking glass“ 1871,  [Public Domain] via Wikimedia Commons.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.