Blog

Prosit Neujahr 2020!

Prosit Neujahr 2020! Schon wieder Neujahr! Wer die Wechselfälle des vergangenen Jahres initiativ genützt hat, startet jetzt voll durch. 2020 wird anpassungsfähige Strategien verlangen, umsetzungsfähige Ideen und Veränderungsbereitschaft. Nur so…

Team-Selbstreflexion

Team-Selbstreflexion Teams verändern sich durch Team-Selbstreflexion. Zumindest können sie es, wenn dieser Prozess angestoßen und geführt wird. Team-Selbstreflexion ist die Keimzelle für laufende Verbesserung und Erneuerung eines Teams - operativ…

Im Konflikt auf sich selbst achten

Konflikte austragen Der Infrastruktur-Leiter (ca. 80 MA) eines großen Industriebetriebes scheut in Konfliktsituationen mit Einzelpersonen, insbes. MitarbeiterInnen, immer wieder davor zurück, seine Sichtweise unmissverständlich darzustellen, sie konsequent zu argumentieren und…

Team-Leistung verbessern

Team-Leistung Teams leisten mehr als die Summe ihrer Mitglieder. Wer wünscht sich das nicht? Wunschdenken und Schönfärberei sind leichter als den Gegenbeispielen auf den Grund zu gehen. Und wer hat…

Prokrastinieren für Profis

Prokrastinieren für Profis Aufschieben, prokrastinieren, brodeln, bummeln, trödeln, herumtun, verzögern. Wer tut das nicht, gelegentlich wenigstens? Und wer ärgert sich dann, früher oder später, nicht über sich selbst? Anderseits: wenn…

Beim Coach auf der Couch

Wünsche nach persönlicher und beruflicher Weiterentwicklung, steigende berufliche Anforderungen, Vorbereitung auf wichtige Gespräche oder Entscheidungen, Ängste um den Arbeitsplatz oder schlicht das Bedürfnis, einmal durch das Gespräch mit jemand Außenstehendem…

Kooperation gestalten

Wie gestalte ich meine Kooperation? Gestaltungsmöglichkeiten & Lösungsansätze Im Auftrag des wko[forum]wien veranstaltet meincoach.at am Tag der Experimente, 16. Mai 2018, 12h00-14h00, einen Kurz-Workshop zu diesem Thema. Worum geht es?…

Berufsentscheidung mittels Tetralemma-Aufstellung

Unsicherheit Eine BWL-Absolventin, 26, hat ihre ersten 2 Berufsjahre bei einem großen Steuerberater hinter sich und ist mit ihrer Berufsentscheidung unzufrieden bis unglücklich: 5 übervolle, manchmal auch 6 Arbeitstage pro…

Biografie als Ressource für Identität

Ausgangssituation Eine gebildete und am Zeitgeschehen interessierte Dame, 63, Mutter von 2 Kindern, 3-fache Großmutter, führt einen gut gehenden kleinen Gewerbebetrieb und findet sich 2 Jahre nach dem Tod ihres…

Resilienz

Resilienz Sie ist in aller Munde. Als hätte es früher keine Resilienz gegeben. Dabei ist uns doch allen das Bild des wogenden Getreidefeldes geläufig, dessen Halme sich im Wind biegen…

Selbstorganisation in Teams

Selbstorganisation hat sich von einem utopisch anmutenden Schlagwort zu einer auch in der Praxis immer wichtiger werdenden Organisationsform entwickelt. Grund dafür ist die nach wie vor zunehmende Dynamik in allen…

Agile Organisation – agil arbeiten

Agilität, agile Organisation, agil arbeiten - was steckt dahinter? Was bringt es, als Organisation agil zu sein und was heißt es eigentlich, agil zu arbeiten? Dieser Beitrag zeigt allgemein, d.h.…

Tagträumen oder: wenn die Gedanken wandern

Wenn die Gedanken wandern... ...kommen jene Gedanken, die wir eigentlich weiterverfolgen wollen, zwar nicht zum Stillstand, sie geraten aber offensichtlich ins Hintertreffen. Dieses Tagträumen stört uns, wenn wir unsere Arbeit…

Führungstraining: Führen durch neue Zeiten

Führungstraining fürs Führen durch neue Zeiten Es war einmal Führung, die sich auf das Vertrauen stützte, dass „die da vorne“ besser als alle anderen wussten, wo’s hingehen sollte und wie’s…

Verantwortung – Teil 4: Verantwortung übertragen & übernehmen

Verantwortung übertragen und übernehmen Verantwortung muss wahrnehmbar übertragen werden: Allen MitarbeiterInnen muss klar sein bzw. kommuniziert werden, wofür sie verantwortlich sind (Ergebnis, Bereich, Qualität, Aufgabe, Prozess, Kundenbetreuung, interne und externe Zusammenarbeit…

Verantwortung – Teil 3: Verantwortungsbereitschaft

Verantwortungsbereitschaft Die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen ist bei einzelnen MitarbeiterIn (MA) qualitativ und quantitativ unterschiedlich ausgeprägt. Sie ist auch eine Funktion persönlicher Reife. Führungskräfte (FK) können Verantwortungsbereitschaft fördern durch offen…

Verantwortung – Teil 2: Verantwortungsbewusstsein

Verantwortungsbewusstsein Bei der täglichen Arbeit ist es Aufgabe der MitarbeiterInnen (MA), die Interessen der Organisation, des Teams sowie anderer Menschen zu wahren: Ressourcen schonen und zweckmäßig einsetzen „als ob es…

Verantwortung – Teil 1: Wie entsteht Verantwortung?

Verantwortung Verantwortung für etwas zu tragen verpflichtet gegenüber der Mitwelt. Beziehungen zwischen Menschen und in Organisationen bauen darauf. Eigentlich überraschend, dass heute so oft über nicht wahrgenom­mene Verantwortung, über Mangel…

Diese Webseite übersetzen

Diese Webseite in anderen Sprachen lesen? Google macht's möglich: alle Seiten dieser Website können Sie ab sofort mit Google-Translate in alle Sprachen übersetzen, die von diesem Service angeboten werden. Aktuell…

Coaching für KopfarbeiterInnen

KopfarbeiterInnen WissenschafterInnen, ForscherInnen, BeraterInnen, WissensarbeiterInnen und andere Menschen, die vor allem von den Inhalten, den Strukturen und der Qualität Ihres Denkens leben, haben häufig Ihre ganz eigenen Anliegen: KopfarbeiterInnen arbeiten…