Perspektiven

Selbstorganisation in Teams

Selbstorganisation hat sich von einem utopisch anmutenden Schlagwort zu einer auch in der Praxis immer wichtiger werdenden Organisationsform entwickelt. Grund dafür ist die nach wie vor zunehmende Dynamik in allen Bereichen, die Organisation im Sinne des Zusammen­wirkens mehrerer bis sehr…

Agile Organisation – agil arbeiten

Agilität, agile Organisation, agil arbeiten – was steckt dahinter? Was bringt es, als Organisation agil zu sein und was heißt es eigentlich, agil zu arbeiten? Dieser Beitrag zeigt allgemein, d.h. für unterschiedlichste Organisationen und Unternehmen gültige Grundsätze dafür auf; diese…

Verantwortung – Teil 4: Verantwortung übertragen & übernehmen

Verantwortung übertragen und übernehmen Verantwortung muss wahrnehmbar übertragen werden: Allen MitarbeiterInnen muss klar sein bzw. kommuniziert werden, wofür sie verantwortlich sind (Ergebnis, Bereich, Qualität, Aufgabe, Prozess, Kundenbetreuung, interne und externe Zusammenarbeit usw.). Die zugehörigen Ziele sollten, wenn irgend möglich, gemeinsam entwickelt…

Verantwortung – Teil 3: Verantwortungsbereitschaft

Verantwortungsbereitschaft Die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen ist bei einzelnen MitarbeiterIn (MA) qualitativ und quantitativ unterschiedlich ausgeprägt. Sie ist auch eine Funktion persönlicher Reife. Führungskräfte (FK) können Verantwortungsbereitschaft fördern durch offen entgegengebrachtes Vertrauen durch Übertragung fordernder, aber doch bewältigbarer Aufgaben Freiräume…

Verantwortung – Teil 2: Verantwortungsbewusstsein

Verantwortungsbewusstsein Bei der täglichen Arbeit ist es Aufgabe der MitarbeuterInnen (MA), die Interessen der Organisation, des Teams sowie anderer Menschen zu wahren: Ressourcen schonen und zweckmäßig einsetzen „als ob es die eigenen wären“, Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigen und selbst ausschöpfen, Risken bestmöglich…

Verantwortung – Teil 1: Wie entsteht Verantwortung?

Verantwortung Verantwortung für etwas zu tragen verpflichtet gegenüber der Mitwelt. Beziehungen zwischen Menschen und in Organisationen bauen darauf. Eigentlich überraschend, dass heute so oft über nicht wahrgenom­mene Verantwortung, über Mangel an Verantwortungs­be­wusst­sein, Verantwortungsbereit­schaft und auch Eigenverantwortung geklagt wird. Wichtiger noch…

Coaching für KopfarbeiterInnen

KopfarbeiterInnen WissenschafterInnen, ForscherInnen, BeraterInnen, WissensarbeiterInnen und andere Menschen, die vor allem von den Inhalten, den Strukturen und der Qualität Ihres Denkens leben, haben häufig Ihre ganz eigenen Anliegen: KopfarbeiterInnen arbeiten oft alleine, sollen erklärungsbedürftige Inhalte und Zusammenhänge vermitteln – und…

Sinnfindung, Sinngebung, Sinnstiftung

Sinnfindung oder Sinngebung? Die eigene Erwerbstätigkeit als sinnvoll zu erfahren ist ein wichtiges Thema vieler Erwerbstätiger (die nicht-Erwerbstätigen haben ihr Sinn-Problem woanders). Wie findet man eigentlich Sinn im Beruf? Oder geht es darum, einen Beruf zu finden, der es erlaubt,…

Teambildung und Integration

Teambildung und Integration Die Integration neuer Mitglieder in ein Team ist ein geheimnisvoller Prozess. Manche neuen Mitglieder fügen sich so rasch und problemlos ein, dass mehrheitlich das Gefühl vorherrscht, sie wären schon immer da gewesen. Bei anderen spüren viele eine…

Angst verstehen, mit Angst umgehen

Angst verstehen Heute schon einmal Angst gehabt? Nein? NEIN? Na eben. Aber keine Sorge, es geht uns allen so. Es muss ja nicht gleich die große, existentielle Angst sein. Es genügt schon die kleine, quälende Sorge, ob die Präsentation, die…

Teamarbeit – wozu eigentlich?

Teamarbeit À propos Teamarbeit – kennen Sie diese Sprüche? „TEAM = Toll Ein Anderer Macht’s!“ „Denken kann man nur mit dem eigenen Kopf.“ „Wirklich Großes entsteht so gut wie nie in Teamarbeit.“ „Für mich ist Teamarbeit, in der Gemeinschaft an…

Gehaltsverhandlungen – was tun und was nicht?

Gehaltsverhandlungen Das Vergnügen, aus reiner Lust zu arbeiten, haben nur wenige. Für die meisten ist es eine Überlebensfrage. Aber sobald das Überleben gesichert ist – warum nicht  die Butter auf dem Brot etwas dicker auftragen, vielleicht sogar mit etwas Kaviar?…

Schwierige Anliegen übermitteln

Schwierige Anliegen übermitteln Geänderte Kundenwünsche, strategische Entscheidungen, unerwartete Testergebnisse oder Beschaffungsprobleme: alles Anlässe, Anliegen an Menschen in und außerhalb einer Organisation zu übermitteln und zur Mitarbeit an der Situation zu bewegen. Sobald diese Anliegen für die Betroffenen unangenehm sind oder…

Muster brechen – oder lieber doch nicht?

Beitrag zur Blogparade „Muster brechen“ „Muster brechen“ ist das Thema des diesjährigen PM-Camps in Dornbirn und der zugehörigen Blogparade. Hier mein Beitrag dazu: Erwünschte und unerwünschte Muster Projekte zeichnen sich bekanntlich durch ihre Einmaligkeit aus. Sie stehen damit im Gegensatz…

Überqualifikation & Fachkräftemangel, Teil 3: Recruiting

Umgang mit Fachkräftemangel aus  Recruiting-Sicht Es versteht sich von selbst, dass die in Überqualifikation & Fachkräftemangel, Teil 1: Wie es dazu kommt, skizzierten Arten der abgeleiteten Überqualifikation Formen der Ablehnung von Bewerbungen sind, die ehrlicher Recruitingarbeit seriöser Personalberater und Arbeitgeber…

Überqualifikation & Fachkräftemangel, Teil 2: Bewerbungen

Angesichts der immer weiter auseinanderklaffenden Ansprüche von Angebot und Nachfrage auf dem Stellenmarkt (s. Überqualifikation & Fachkräftemangel, Teil 1: Wie es dazu kommt) geht es darum, wie sich Stellensuchende gegenüber dem Problem der ihnen vorgehaltenen  Überqualifikation verhalten sollen, und wie…

Überqualifikation & Fachkräftemangel, Teil 1: Wie es dazu kommt

Überqualifikation vs. Fachkräftemangel – zwei Seiten derselben Misere Jahrzehntelang gab es einen realen Fachkräftemangel. Unterkapazitäten und unpassende Schwerpunkte im Ausbildungsbereich behinderten ab dem Wirtschaftswunder bis etwa zu den Wendejahren die immer dynamischere Wirtschaft. Danach gab es zunehmend mehr gut ausgebildete…

Boreout und Burnout – ein seltsames Paar

Beitrag zur Blogparade ‚Boreout – Krankheit oder Langeweile?‘: Organisations- und Managementberater-Kollege Frédéric Jordan in Stäfa, Schweiz, hat zu einer Blogparade (u.A.) zum Thema Boreout – Krankheit oder Langeweile? eingeladen. Hier mein Beitrag dazu. Boreout und Burnout – ein seltsames Paar…

Online-Coaching, Ferncoaching, Telecoaching

Online-Coaching, Ferncoaching, Telecoaching Ist Ihnen vielleicht auch schon passiert: Sie haben einen Coaching-Termin vereinbart – und dann sind Sie, kurzfristig und völlig überraschend, genau zu dieser Zeit in London statt bei Ihrem Coach in Wien. Das ist nur eine der…

Tetralemma-Aufstellung

Tetralemma-Aufstellung zur Entscheidungshilfe Aufstellungen sind für systemisches Coaching, systemische Beratung häufig verwendete Methoden, um komplexe Zusammenhänge und emotionale Zustände zu untersuchen und Veränderungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Die Tetralemma-Aufstellung hat eine besondere Bedeutung gewonnen, weil sie sich als Hilfe in einer schwer…