Neuigkeiten

Kooperation gestalten

Wie gestalte ich meine Kooperation?
Gestaltungsmöglichkeiten & Lösungsansätze

Im Auftrag des wko[forum]wien veranstaltet meincoach.at am Tag der Experimente, 16. Mai 2018, 12h00-14h00, einen Kurz-Workshop zu diesem Thema.

Worum geht es?

Sie haben Ihr Netzwerk wirkungsvoll genützt. Sie haben sich erfolgreich um rechtliche Konstruktion, Aufbau und Organisation Ihrer Kooperation bemüht. Und Sie haben sie schließlich gestartet. Der Plan war, die heute notwendige Flexibilität im Produkt- und Service-Angebot durch eine partnerschaftliche Verbindung unterschiedlicher Ansätze zum Vorteil beider Seiten unter einen Hut zu bekommen.

Kooperationen dienen genau dazu, unterschiedliche Fähigkeiten und Kompetenzen der PartnerInnen nutzbringend zu integrieren. Das löst allerdings noch lange nicht die daraus entstehenden Widersprüche auf.

In diesem Workshop setzen wir uns mit den praktisch-menschlichen (nicht-rechtlichen) Aspekten von Kooperationen auseinander und erkunden Gestaltungsmöglichkeiten für die Wechselfälle des Lebens in Ihrer Kooperation.

Kooperation gestalten – Inhalt

Kooperation gestaltenDie folgenden Themen werden im Workshop diskutiert und bearbeitet:

  • Unterschiedlichkeit – Fluch oder Segen?
  • mit Widersprüchen umgehen
  • durchsetzen vs. nachgeben – oder gibt es dazu noch Alternativen?
  • die gemeinsame Kooperation optimieren
  • Erwartungsmanagement als Teil des Beziehungsmanagements
  • das Ende der Kooperation… oder vielleicht ein Neubeginn?

Was, wie und wozu?

Einsichten in einige einfache Zusammenhänge zeigen Ihnen Wege, sich mit Problemen Ihrer Kooperation proaktiv und lösungsorientiert auseinanderzusetzen. Die Konzepte und kommunikativen Werk­zeuge, die Sie dazu brauchen, kennen Sie wahrscheinlich schon – hier erfahren Sie, wie Sie sie situations­gerecht und wirkungsvoll einsetzen.

Impulse aus der eigenen Beratungspraxis und der Workshop-Betrieb auf Basis mitgebrach­ter Erfahrungen, Anliegen und Fallbeispiele der TeilnehmerInnen schaffen einen anregen­den, fruchtbaren Lernkontext.

Zielgruppen

  • GründerInnen in allen Phasen des Gründungs- und StartUp-Prozesses
  • InhaberInnen von EPUs oder von KMUs mit nur wenigen MitarbeiterInnen
  • Menschen in unternehmerisch-kooperativen Funktionen
  • FreiberuflerInnen
  • ProjektleiterInnen
  • GründerInnen/LeiterInnen von Interessensgruppen, Bürgerinitiativen und kleinen NGOs

Wie können auch Sie teilnehmen?

Ganz einfach: organisatorische Hinweise und Anmeldungsowohl für WKO- als auch für nicht-WKO-Mitglieder – als WKO-Service in beiden Fällen gratis und ab sofort!

Nachtrag 16. Mai 2018:

Dem Feedback zur dieser Veranstaltung nach zu schließen, darf ich mich über einen vollen Erfolg freuen. Für mich das verlässlichste Zeichen: Aus meiner Seminartätigkeit weiß ich, dass das Einbringen eigener Anliegen und Fallbeispiele ein objektiver Hinweis darauf ist, dass die TeilnehmerInnen einen aus ihrer subjektiven Sicht gut verwertbaren Praxisbezug erkennen. In diesem Workshop sind tatsächlich nur eigene Fallbeispiele der sehr divers zusammengesetzten TeilnehmerInnen-Gruppe bearbeitet worden – und das mit großer Begeisterung und erkennbarem Erfolg. Ich konnte meine vorbereiteten Szenarien für das nächste Mal nach Hause mitnehmen. Mein Dank gilt den TeilnehmerInnen für ihr Interesse und ihr Engagement!

Print Friendly, PDF & Email

Dieser Beitrag hat / This post has 0 Kommentare / comments

Kommentar - Name, E-Mail & Webseite freiwillig / Comment - name, e-mail & website optional