Blog

Wertschaetzung – was ist das?

Wertschätzung, Wertschaetzung

Wertschaetzung

Wertschaetzung bezeichnet die angemessen (im Gegensatz zu überschwänglich) positive Bewertung eines anderen Menschen.  Sie gründet auf einer allgemein positiven inneren Haltung anderen gegenüber und auf der daraus abgeleiteten Bereitschaft, das Positive in diesen Menschen und ihren Absichten bewusst zu sehen – auch wenn es gelegentlich Mühe kosten mag, es zu finden. Wertschätzung betrifft einen Menschen als Ganzes, sein Wesen und seine Absichten. Sie ist immer unabhängig von konkreten Taten und von Leistung.

Wertschätzung sollte im Umgang mit anderen Menschen – übrigens ebenso wie mit sich selbst! –  allgegenwärtig sein. Sie holt das Beste aus uns Menschen heraus. Ihr Fehlen, z.B. erkennbar am Verweigern von Zuwendung, demotiviert ziemlich rasch und verdirbt das Klima einer Gemeinschaft nachhaltig.

Das Gegenteil von Wertschätzung ist die Geringschätzung, etwa durch das mehr oder weniger deutlich erkennbare Unterstellen böser Absichten. Beides wirkt sich negativ auf die Identität der betroffenen Person aus. Geringschätzung wirkt sofort stark demotivierend.


Erfolgreich fuehren in NetzwerkenAnmerkung:

Dieser Beitrag ist ein adaptierter Auszug aus dem Kapitel Anerkennung und Kritik des von meincoach.at im März 2012 veröffentlichten Buches Erfolgreich Führen in Netzwerken. Durch Anklicken des vorangegangenen Links oder des nebenstehenden Umschlagbildes kommen Sie über einen Amazon-Partnerlink zum vollständigen Inhaltsverzeichnis und können dort unter anderen für Sie interessanten Führungsthemen blättern.

Verwandte Themen:
Kritik und Feedforward
Lob und Anerkennung

Bildnachweis: Das Titelbild dieser Seite ist auf  pixabay unter einer Creative Commons Lizenz (CC0 1.0) veröffentlicht.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.